Feuerwehr
 
Feuerwehr
News
News
Newsarchiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht







 

Weltweit sind optimierte, individuelle Sonderlösungen der Fa. Empl bei Werkfeuerwehren im Einsatz. Nun ist es dem Familienunternehmen erneut gelungen die Ausschreibungen von zwei renommierten deutschen Industriebetrieben für sich zu entscheiden.

 

Spezielle Anforderungen an und Sonderlösungen von Einsatzfahrzeugen spielen im täglichen Leben von Werkfeuerwehren eine große Rolle. Die Fa. Empl hat sich über die letzten Jahre als bevorzugter Partner und Lieferant im internationalen Industrielöschbereich etabliert. Individuelle Sonderfahrzeuge wurden unter anderem bereits an Werkfeuerwehren wie Thyssen Krupp, Audi, EADS, Borealis, Sandoz, Qatar Gas, Qatar Petrolium,  Oman Refinery Company, Yanbu Cement, SINOPEC oder Aluminium Bahrain geliefert. Diese Erfahrung verhalf der Fa. Empl nun zu den jüngsten Aufträgen im Industrielöschbereich über mehrere Fahrzeuge für das Sicherheitsunternehmen Securitas und den Chemiekonzern BASF.

 

BASF – THE CHEMICAL COMPANY

Derzeit befindet sich ein ILF 5000/2000/240 (Wasser/Schaum/CO2) für den weltgrößten Chemie- und Petrokonzern in der Produktionsstätte der Fa. Empl in Kaltenbach. Der Aufbau des Fahrzeuges wird auf einem MAN TGS 26.480 6x2-2 LL aufgesetzt.

 

Der feuerwehrtechnische Aufbau ist als „Fire Fighter ALU-TECH“ in Aluminium- Sandwichpaneel Bauweise ausgeführt. Am Aufbau befinden sich links und rechts je zwei Geräteräume sowie der Pumpenraum im Heck mit LED Innenraumbeleuchtung. In den Geräteräumen ist die feuerwehrtechnische Beladung, wie bei Empl üblich, maßgetreu, fachgerecht und ergonomisch gehaltert. Die Unterflurklappen zu den Gerätetiefräumen sind abgeklappt als Freistandsbrücken verwendbar und mit 270 kg belastbar. Eine Aufstiegsleiter am Heck ist schräg abklappbar und führt auf das begehbare Dach, welches mit einer Anti-Rutsch-Schicht besandet ist.

 

Die Empl Feuerlöschpumpe NP 6000 S FPN 10-6000 befindet sich im Heck des Fahrzeuges. Die Einbaupumpe verfügt über eine automatische Entlüftungseinrichtung, welche komplett ölfrei und somit auch keinerlei Wartung bedarf. Weiters ist eine Schnellangriffshaspel mit 50m Druckschlauch und Pistolenstrahlrohr im hinteren rechten Geräteraum des Fahrzeuges angebracht. Die verbaute Schaumzumischanlage ermöglicht die Schaumzumischung für alle Abgänge separat.

 

Ein 4000l Wasser-Schaumwerfer mit Hohl-/ Sprühstrahldüse ist am Fahrzeugdach montiert und über ein Funk-Bedienpult steuerbar. Ein weiterer Wasserwerfer ist an der Fahrzeugfront montiert, der über ein Bedien-Pult im Fahrerhaus gesteuert werden kann.

 

Das Fahrzeug verfügt über eine CO2-Löschanlage 240 mit 8 Druckluftflaschen à 30kg Kohlendioxid, sowie über eine Seilwinde vom Typ Rotzler Treibmatic TR080/6 mit einer Nennseilzugkraft von 80kN und einer Seillänge von 90m mit zusätzlichem Seilauszug nach hinten. Die Fahrzeugbeleuchtung ist komplett in LED-Technik ausgeführt. Der pneumatisch ausfahrbare Lichtmast ist mit Kabel- und Funkfernbedienung elektrisch dreh- und schwenkbar und ist mit 4 LED-Scheinwerfern à 2000 Lumen ausgestattet.

 

SECURITAS SICHERHEITSDIENSTLEISTUNGEN GMBH

Zusätzlich konnte die Fa. Empl eine Ausschreibung über sieben Sonderfahrzeuge für die Fa. Securitas für sich entscheiden. Die sieben Fahrzeuge unterschiedlichster Bauart werden gestaffelt bis 2017 an das Sicherheitsunternehmen übergeben.

 

Unter den Fahrzeugen befinden sich zwei Stück ULF 2000/1000/1000/480 (Wasser/Schaum/Schaum/CO2), ein ULF 2000/1000/1000/500 (Wasser/Schaum/Schaum/Pulver), ein RW sowie ein GWG mit Einbaupumpe und ein GWL. Ein besonderes Highlight stellt weiters ein ILF 2000/1000/1000/500 (Wasser/Schaum/Schaum/Pulver) mit einem 25m Teleskoplöscharm dar. Am Löscharm ist eine hydraulische Winde, zur zusätzlichen Nutzung des Arms als Kran, montiert. Weiters ist an der Mastspitze ein Haken angebracht, der die Aufnahme eines Arbeitskorbes ermöglicht. Der 4000l Wasser-Schaum-Werfer am Löscharm wird über dieselbe Funk-Fernbedienung gesteuert, wie der Arm selbst. Das Herzstück des Fahrzeuges bildet die Empl Feuerlöschpumpe NP 6000 S FPN 10-6000.

 

EMPL: Vorsprung durch Fortschritt!