Feuerwehr
 
Feuerwehr
News
News
Newsarchiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht







 

Die Messe RETTmobil ist die Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität. Rund 520 Aussteller präsentierten in Fulda ihre Produkte und Dienstleistungen. Ein Ansturm von 27.000 Fachbesuchern in 3 Tagen bestätigt die beeindruckende Entwicklung dieser Fachmesse. Auch die Firma Empl war mit einem Außenstand vor Ort vertreten.

 

Das Interesse an den beiden Ausstellungsfahrzeugen, HLF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt am Main sowie GW-Logistik der Freiwilligen Feuerwehr Bühlertal, war enorm.

 

HLF 20 PRIMUS FF STOCKSTADT AM MAIN

Das HLF 20 der FF Stockstadt ist auf einem Mercedes-Benz Atego 1530 F Fahrgestell auf EURO 6 Basis aufgebaut.

 

Der Fahrer- und Mannschaftsraum ist für eine Besatzung von 1+8 ausgelegt. 4 Plätze sind mit EMPL-Eagle Atemschutzgerätehalterungen ausgerüstet. Zusätzlich verfügt der Mannschaftsraum über ein Sonnendach mit getönter Glasscheibe. Ein nachträglicher Einbau einer Klimaanlage ist jederzeit möglich.

 

Der Aufbau ist aus Alu-Tech Sandwich-Paneelen gefertigt. Der Wassertank fasst 1.600 Liter. Heckseitig befindet sich eine Niederdruckpumpe NP 3000 – FPN 10/2000, eine Schnellangriffshaspel mit 50m Druckschlauch und elektrischer Aufspuleinrichtung sowie zwei Einpersonenhaspeln. Frontseitig ist eine Treibmatic Winde Typ 030/6 mit Kabelfernsteuerung montiert.

 

Die Steuerung erfolgt über das EMPL H.I.T CAN-Bus System. Die gesamte Beleuchtung inklusive Lichtmast und Verkehrswarnanlage sowie die Tankfüllstandsanzeige sind in LED-Technik ausgeführt.

 

GERÄTEWAGEN FF BÜHLERTAL

Beim zweiten Fahrzeug welches präsentiert wurde handelt es sich um einen Gerätewagen Logistik der Freiwilligen Feuerwehr Bühlertal. Realisiert wurde der Aufbau auf einem MAN TGM 18.340 4x4 Fahrgestell mit Doppelkabine für eine Besatzung von 1+5.

 

Der Aufbau ist aus Fire-Fighter ALU-Tech Sandwich-Paneelen gefertigt. Der hintere Teil des Aufbaus bietet Platz für 6 Rollcontainer und ist über eine teilbare Ladebordwand mit 1.500kg Tragkraft verschlossen. Im Fahrerhaus befindet sich die Empl CAN-Bus SMART Steuereinheit. Rechts und links am Aufbau befindet sich noch zusätzlich je 1 Geräteraum mit LED Beleuchtung, welcher mit einem Rolltor staub- und wasserdicht verschlossen ist.

 

Neben hydraulischem Rettungssatz verfügt das Fahrzeug weiters über einen 14kVA Stromerzeuger, Beleuchtungssatz, diverses Schanzwerkzeug sowie eine Tragkraftspritze, Rettungsplattform, Schleifkorbtrage, etc.

 

 

EMPL: Ihre Vision - unsere Herausforderung!