Feuerwehr
 
Feuerwehr
News
News
Newsarchiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht











Für den Tiroler Aufbauhersteller Empl war die Interschutz ein voller Erfolg. Fachbesucher aus aller Welt zeigten sich sowohl von der qualitativen Verarbeitung, der Funktionalität der Feuerwehraufbauten als auch der individuellen Ausarbeitung begeistert.

Für die Unternehmensgruppe EMPL, mit Standorten in Österreich und Deutschland, war die Teilnahme an der Interschutz, nicht zuletzt aufgrund der im Feuerwehrsektor erzielten Erfolge der letzten Jahre, ein Muss.

 

Die Erwartungen an die Messe waren vielfältig und hoch: einerseits zielte Empl darauf ab, sein Image als Anbieter von qualitativ hochwertigen, innovativen Sonderlösungen für die Feuerwehr weiter zu festigen, andererseits ging es dem Unternehmen darum, konkrete Geschäfte mit Kunden und Partnern aus Deutschland, Österreich und den zukünftigen EU-Beitrittsländern anzubahnen. Die zahlreichen geführten Gespräche bewiesen, dass die hohen Erwartungen mehr als erfüllt wurden und Empl als geschätzter Partner der heimischen und internationalen Feuerwehren angesehen wird sowie als Hersteller innovativen Qualitätsprodukten voll etabliert ist.

Und eines stellte Empl mit der Messebeteiligung wieder einmal erfolgreich unter Beweis: Mit der verfolgten Marketingstrategie „Maßgeschneiderte, innovative Sonderlösungen für die Feuerwehr“ liegt Empl genau im Trend und ist damit vor allem den Mitbewerbern mit Standardprodukten einen großen Schritt voraus.

 

FEUERWEHRTECHNIK BEI EMPL – EINE INNOVATION TOPT DIE ANDEREDie Firma EMPL, die seit Jahren erfolgreich in den drei Segmenten Feuerwehrfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Logistische Fahrzeuge tätig ist, konnte vor allem im Feuerwehrbereich in den letzten Jahren zahlreiche Neuerungen erfolgreich am Markt einführen. Einige davon waren auf der diesjährigen Interschutz in Hannover zu besichtigen.

Insgesamt war Empl mit 6 Fahrzeugen auf der größten Internationalen Fachmesse für Rettung, Brand-/Katastrophenschutz und Sicherheit vertreten:

 

Ein Highlight auf dem Empl Messestand stellte das Industrielöschfahrzeug

ULF 4.000 / 2.000 / 1.500 / 240 auf 3-achs MAN Fahrgestell dar.

Empl, Neueinsteiger im Markt für Industrielöschfahrzeuge, konnte sich im Laufe der letzten Jahre international erfolgreich gegen renommierte Mitbewerber durchsetzen und zahlreiche Ausschreibungen für sich entscheiden.

Auch das Kleinlöschfahrzeug „Fire Fighter GFK-Tech“ aus GFK-Sandwich-Paneelen erregte großes Interesse. Nicht nur die Gewichtsreduktion, sondern vor allem die enorme Raumkapazität der Mannschaftskabine und des Geräteraums überzeugten das Fachpublikum.

 

Seit der Markteinführung im Juli letzten Jahres und der Vorstellung der Modulbauweise anlässlich der IAA 2004 in Hannover, erweckt der „Fire Fighter MOD-Tech“ nach wie vor reges Interesse. Dank der drei unabhängig, getrennt voneinander montierten Module kann der „Fire Fighter MOD-Tech“ auch im schwierigsten Gelände problemlos eingesetzt werden. Die dadurch erzielte uneingeschränkte Verwindungsfreiheit schafft neben der 100% Korrosionsbeständigkeit einen großen Nutzen für die Feuerwehren.  

 

Ein langjähriger Renner aus der Empl Feuerwehr-Produktpalette sind die Schweren Rüstfahrzeuge. Das auf der Interschutz ausgestellte SRF (der FF St. Johann) ist eines der insgesamt 18 Fahrzeuge, die an das Land Tirol geliefert wurden bzw. noch werden. Die qualitativ hochwertige Fertigung, die umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung, die benutzerfreundliche Anordnung der Ausrüstung und die technischen Raffinessen garantieren einen optimalen Katastrophenschutz!  

 

Auch in den Segmenten „Rüstfahrzeuge“ und „Gerätewagen“ zählt Empl schon seit vielen Jahren zu den bevorzugten Produzenten. Unzählige Rüst- & Gerätewagen aus dem Hause Empl befinden sich sowohl auf dem deutschen als auch österreichischen und internationalen Märkten erfolgreich im Einsatz. Auf der diesjährigen Interschutz stellte die Firma eine Kombination aus beiden aus – einen RW-GW auf Mercedes-Benz Fahrgestell.  

 

EMPL - EIN KOMPETENTER PARTNER FÜR AUFBAUHERSTELLER AUS ÜBERSEE-MÄRKTEN

Empl konnte die Interschutz auch erfolgreich als Plattform für den internationalen Dialog zu anderen Aufbauherstellern nutzen und stellte mit dem 6. Ausstellungsobjekt erfolgreich seine Kompetenz als Systemlieferant unter Beweis. Das gezeigte Halbfertigfabrikat erweckte besonders bei Aufbauherstellern aus diversen Exportmärkten Interesse. Damit bietet Empl Aufbauherstellern die Möglichkeit, ihr bestehendes Sortiment an Feuerwehrfahrzeugen mit hochqualitativen Empl Systemaufbauten zu erweitern. Übersee-Produzenten mit einem Empl Partnervertrag können die Original Empl Module „Mannschaftskabine“ und „Geräteraum“ bei Empl beziehen und vor Ort, mit technischer Unterstützung von Empl Mitarbeitern, assemblieren und komplettieren. Die Wertschöpfung bleibt dadurch im jeweiligen Land. Eine interessante Idee, die großen Anklang auf der Interschutz fand. 

 

FAZIT: Eine Messe, die alle Erwartungen übertraf, zahlreiche interessante Geschäftsabschlüsse mit sich brachte und Empl als kompetenten Partner für alle nationalen und internationalen Feuerwehren hervorhob,die mehr als nur ein gewöhnliches Feuerwehrfahrzeug haben wollen!