Nutzfahrzeuge
 
Nutzfahrzeuge
News
News
News-Archiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht








EMPL Berge- & Abschleppfahrzeuge zeichnen sich durch Individualität, Qualität, enorme Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Dementsprechend kommt der „BISON“ von EMPL immer dann zum Einsatz, wenn es Besonderes zu leisten gilt.

Die Unternehmensgruppe EMPL, mit Standorten in Österreich und Deutschland, produziert seit über 60 Jahren Sonder-Aufbauten und Anhänger. Das Besondere an EMPL Fahrzeugen ist, dass jedes einzelne speziell für den Kunden konzipiert wird und exakt den jeweiligen Anforderungen entspricht.

EMPL setzt laufend neue Standards mit Produkten, die nicht nur zeitgemäß, sondern zukunftsweisend sind. So auch die schweren Berge- und Abschleppfahrzeuge des Typs „BISON EH/W 200“.

 

„Bisonstarke“ Leistung

Der „BISON“, erhältlich mit oder ohne Frontkran, überzeugt durch perfektes Design und vor allem durch ein ausgeklügeltes, bis ins Detail durchdachtes Aufbaukonzept. Letzteres war unter anderem auch ausschlaggebend bei der Ausschreibung der Feuerwehr von Ostrava (Tschechien). In Zusammenarbeit mit der tschechischen Firma Dik Consulting setzte sich Empl erfolgreich gegen internationale Anbieter durch.     Der in Leuchtfarbe lackierte EH/W 200 mit Frontkran wurde gemäß den Anforderungen des Kunden konzipiert und stellt sicher, dass die Feuerwehr von Ostrava bei ihren überregionalen Einsätzen jederzeit einsatzbereit ist. Jegliches, verunglücktes Fahrzeug - sei es ein im Graben liegender PKW, ein ausgebrannter LKW oder ein Reisebus - kann auch unter widrigsten Umständen mit dem EH/W 200 geborgen und abgeschleppt werden.      

 

Durchdachtes Aufbaukonzept

Die Bergung eines verunglückten Fahrzeuges verläuft durch den montierten Frontkran des Typs HIAB XS 800, die 4,5 to Frontwinde und durch die am Hauptarm standardmäßig eingebaute 20 to Hauptwinde sowie die 10 to Zusatzwinde effizient und reibungslos. Ein spezielles Hydrauliksystem in Zweikreisausführung stellt sicher, dass die Winden unabhängig voneinander arbeiten, ohne in ihrer Leistung beeinträchtigt zu werden.

  Die nach außen gezogenen Bergestützen garantieren maximale Stabilität – auch bei Seitenzug - und Sicherheit im Bergeeinsatz. Die Stützen sind mit schwenkbaren Asphaltplatten ausgestattet. Für „Off-Road“-Einsätze können diese bis zu 90° geschwenkt werden und sorgen dank der Zackenausführung für optimalen Halt bei Bergungen auf unasphaltiertem Boden. Zusatzstützen für Kranarbeiten sind dabei nicht notwendig. Die Standsicherheit wird durch eine automatische Stützbein- überwachung gewährleistet.  

 

Das Abschleppen (auch von Bussen und LKWs) verläuft - dank des speziell von EMPL entwickelten extra flachen Ausschubs in „Super Slim Design“ - zeitsparend und unkompliziert.

Die Berge- und Abschleppausrüstung – inklusive hydraulischer Rettungsgeräte und Hebekissen-Satz - wird in den individuell gestalteten Edelstahl-Staukästen mitgeführt.

 

Alles für die Sicherheit

Ein pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast, ein Lichtbalken mit integriertem Verkehrsleitsystem, Blinkleuchten und zahlreiche weitere Sicherheitselemente gewährleisten maximale Sicherheit. Ein Notstromaggregat sorgt dabei für einen störungsfreien Einsatz.

 

 

 

Mit dem EH/W 200 BISON mit Frontkran für die Feuerwehr von Ostrava

stellt Empl wieder einmal seine vielfältige Abschlepp- und Bergekompetenz unter Beweis!