Nutzfahrzeuge
 
Nutzfahrzeuge
News
News
News-Archiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht







 

Empl ist bekannt für die Erfüllung höchster Ansprüche, laufende Produktinnovationen und die Umsetzung individueller Kundenwünsche in allen Bereichen.

 

Ausgeklügelte, maßgeschneiderte Systeme, durchdachte Konzepte sowie permanente Produktoptimierung sichern der Fa. EMPL seit Jahren die Marktführerschaft. Nun setzt Empl mit der Entwicklung einer Bedieneinheit am Steuerblock mit Breitbild-Farb-Display einen weiteren Meilenstein im Segment der schweren Bergefahrzeuge.

 

BEDIENEINHEIT

Auf der IFBA 2016 wurde das erste Fahrzeug mit der neuen Bedieneinheit, ein Fahrzeug für das Abschlepp- und Bergeunternehmen Völkl, vorgestellt. Statt dem klassischen manuellen Steuerpult mit Drehschaltern und Tasten kann nun optional eine Bedieneinheit am Steuerblock mit Membrantasten und 7“ Breitbild Farb-Display verbaut werden.

Das neue System verfügt über standardmäßige Grundfunktionen wie

 

• Stoppuhr für Arbeitszeiterfassung

• Schaltzustandsanzeige für Leuchten und Warnleuchten

• Betriebsstundenzähler für den Nebenantrieb

• Batteriespannungsanzeige inkl. Unterspannungsanzeige

• Anzeige für Handbremse / Motor / Nebenantrieb

• Druckanzeige für die Hydraulik

• Anzeige für „Schnell aus“

• integriertes Hublastdiagramm für Hubgabel und Brille

 

Des Weiteren können folgende Optionen zusätzlich gezogen werden

 

• Kameraanzeige für Seilwinden integriert in 7“ Display anstelle eines separaten Systems

• Achslastwiegesystem inkl. Überlastwarnung Knickarm integriert in 7“ Display anstelle eines separaten Systems

• Flyersteuerung auch vom Heckbedienstand

• Steuerung von Warnanlage auch vom Heckbedienstand (Warnlichtbalken, Frontblitzer, Seitenblitzer und Heckblitzer – jeder separat wählbar)

• alle Scheinwerfer auch vom Heckbedienstand separat steuerbar

• Motor Start/Stopp am Heckbedienstand

• Arbeitsdrehzahlerhöhung am Heckbedienstand

 

Im Falle eines Displayausfalls schaltet das System automatisch auf Handsteuerung um und der Bergebetrieb kann uneingeschränkt fortgeführt werden.

 

Somit wurde das bisherige manuelle Steuerpult um einige Funktionen erweitert und somit moderner und kompakter gestaltet. Selbstverständlich bleibt das klassische bewährte System weiterhin erhältlich.

 

 

EMPL: Vorsprung durch Fortschritt!