Nutzfahrzeuge
 
Nutzfahrzeuge
News
News
News-Archiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht








 

Eine Probefahrt sagt mehr als tausend Worte. Ganz nach dieser Devise gibt es die Möglichkeit zu einer ausgiebigen Testfahrt mit einem Komplettfahrzeug bei MAN mit Empl Aufbau.

 

Von März bis Oktober steht bei MAN eine Vorführflotte für interessierte Kunden bereit. Empl lieferte hierfür ein Kipperfahrzeug mit abnehmbarem Heckkran.

 

KIPPERAUFBAU

Der Kipperaufbau mit abnehmbarem Heckkran ist auf einem MAN TGS 33.480 6x4 BL Fahrgestell aufgebaut. Die Kipperbrücke in Profilstahl-Schweißkonstruktion ist aus hochwertigem Feinkornstahl und mit stabilen außenliegenden Seiten- und Längsholmen sowie Querspanten ausgestattet. Das Bodenblech ist aus 5mm hochfestem, verschleißfreiem Feinkornstahl in einem Stück gefertigt. Das Fahrzeug verfügt über eine feste Stirnwanderhöhung mit Baggerschutz, Binderingen sowie Kranarmablage mittig auf der Stirnwand.

 

Alle Bordwände sind aus 55mm dicken Aluminium-Hohlprofilen gefertigt. Die Seitenwand in Fahrrichtung links ist unten durchgehend gelagert und mit einer hydraulischen Hebeerleichterung ausgestattet. Die Seitenwand in Fahrtrichtung rechts ist klapp- und pendelbar und mit einer Federhebehilfe ausgeführt. Die Heckklappe wird über eine Steuerung im Fahrerhaus hydraulisch betätigt und verfügt über seitliche Schüttbleche. Die obere kurze Alu-Pendelwand ist aus 25er Alu-Hohlprofilen. Zahlreiche Bindehaken, Binderinge und Klapphaken sorgen für ausreichende Möglichkeiten zur Ladegutsicherung.

 

Der Diesel- und der Hydrauliktank sind zusätzlich mit Alu-Warzenblech verkleidet. Der Aufbau verfügt über ein Verstausystem für Werkzeug, Unterlegkeile, Schaufel, Besen etc.

 

Zusätzlich ist am Fahrzeug ein Hiab 188-E3 HiDuo Ladekran in abnehmbarer Ausführung heckseitig montiert.

 

 

EMPL: Vorsprung durch Fortschritt!