Nutzfahrzeuge
 
Nutzfahrzeuge
News
News
News-Archiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht







 

Seit kurzer Zeit befinden sich zwei neue Hubsteiger erfolgreich bei der Wienstrom GmbH im Einsatz. Die Fahrzeuge sind speziell auf die Bedürfnisse des Energiedienstleisters ausgelegt und in zwei verschiedenen Varianten ausgeführt.

 

Nachdem bereits mehrere Pritschen mit Kran an die Wienstrom GmbH ausgeliefert wurden, lieferte Empl nun zur Wartung und Reparatur der Anlagen Hubsteiger in verschiedener Ausführung.

 

HUBSTEIGER MIT PLATEAU UND AUFBAU

Der Kleinere der beiden Aufbauten ist auf einem MAN 10.220 4x2 BB Fahrgestell realisiert. Der Hubsteiger WT 170 verfügt über eine 2-fach Teleskoparbeitsbühne mit beweglichem Korbarm inklusive Korbdreheinrichtung. Die Arbeitshöhe liegt bei 17 Metern, wobei die seitliche Reichweite bei rund 12 Metern und 200kg Korblast liegt. Zur Stabilisierung während des Einsatzes ist das Fahrzeug mit 4 Senkrechtstützen mit Bodentellern ausgestattet. Hinter dem Steiger befindet sich - über die gesamte Fahrzeugbreite - ein Staukasten mit Alu-Rolltoren zur Halterung diverser Kleinteile.

 

Das zweite Fahrzeug ist ein Hubsteiger auf einem MAN 18.290 4x4 BB Fahrgestell. Die Teleskophubarbeitsbühne besitzt einen 3-fachen Teleskopausschub mit beweglichem 1-fach teleskopbierbarem Korbarm. Der WT 450 besitzt eine Arbeitshöhe von 45 Metern sowie eine seitliche Reichweite von 28 Metern bei 100kg Korblast bzw. 25 Metern bei 300 kg Korblast. Der Korb ist mit einer Schwenktür und Aufstiegsleiter versehen. Mehrere Staukästen am Aufbau bieten genügend Platz für sämtliches Werkzeug.

 

EMPL: Wo das Außergewöhnliche die Regel ist!