Nutzfahrzeuge
 
Nutzfahrzeuge
News
News
News-Archiv
Quickmenu
Cantine
Anreise
Prospekte *NEU*
Videos *NEU*
Messe-/Veranstaltungsübersicht









 

Das Handelsunternehmen SPAR gilt als Vorreiter bei klimaschonender Mobilität: Seit Ende September 2011 ist der erste Vollhybrid-Lkw im deutschsprachigen Raum unterwegs, welcher für klimaschonende Lebensmittelbelieferungen in Wien eingesetzt wird. EMPL wurde damit beauftragt einen zukunftsorientierten Kühlkofferaufbau zu liefern.

 

"Der Vollhybrid-Lkw von Volvo wird den ambitionierten Klimazielen und dem hohen Innovationsanspruch von SPAR optimal gerecht", verdeutlicht Mag. Fritz Poppmeier, SPAR-Vorstand für den Bereich Logistik. Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen werden mit dem Hightech-Lkw um bis zu 20 Prozent verringert. Zusätzlich sind die Geräusche, die beim Beschleunigen und im Leerlauf entstehen, um bis zu 50 Prozent geringer als bei herkömmlichen Lkw. Das stellt natürlich auch ganz neue Herausforderungen an den Kühlkofferaufbau.

 

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Der große Vorteil des Vollhybrid-Lkw – das praktisch geräuschlose Fahren und Manövrieren im städtischen Verkehr – stellt gleichzeitig auch eine zusätzliche Herausforderung für die Verkehrssicherheit dar. Aus diesem Grund ist zum Beispiel die Beifahrertür bis zum Boden verglast, um dem Fahrer besseren Überblick auf Fußgänger und Radfahrer zu geben. Außerdem integrierte EMPL ein Personenradar (front- und heckseitig) und ein seitliches Kamerasystem zur Sichtfelderweiterung des Fahrers. Speziell für den Einsatz im städtischen Verkehr wurde das Fahrzeug mit Front-, Seiten- und Rückfahrkameras sowie Abstandssensoren vorne und hinten ausgestattet.

 

Ein weiterer Fortschritt in Punkto Sicherheit: Eine von EMPL eigens entwickelte Heizung verhindert die Bildung von Eisplatten auf dem Dach des Kofferaufbaus, welche während der Fahrt Verkehrsteilnehmer gefährden könnten.

 

Gemeinsam entwickelt, um höchsten Anforderungen gerecht zu werden

Begonnen hat die erfolgreiche Zusammenarbeit mit SPAR Österreich vor Jahren mit dem Thema „Laderaummaximierung“ bei gleichzeitig limitierter Gesamthöhe. Seitdem wurden die SPAR Kühlaufbauten und -anhänger laufend weiterentwickelt. Beispielsweise wurden Gewichtsminimierungen zur Maximierung der Nutzlast durchgeführt, Kamerasysteme inkludiert, herkömmliche Leuchten durch LED Leuchten innen und außen ersetzt sowie Ladesicherungssysteme verfeinert und optimiert.

 

Seit 2009 stattet EMPL die neuen Kühl-LKW’s und Anhänger von SPAR zudem serienmäßig mit einer hochmodernen, eigens entwickelten Ladebordwand-Steuerung aus. Damit kann sowohl die Ladebordwand des Anhängers als auch die des LKW’s vom Fahrerhaus aus bedient werden. Resultierender Vorteil: eine wesentliche Zeitersparnis beim Andocken an die Laderampen!

 

Mit dem Future Truck wird eine neue Ära der Logistik eingeläutet.