Unternehmen
Unternehmen
Philosophie/Leitbild
News
News
Newsarchiv
Qualitätsmanagement
Umweltmanagement
Forschung & Entwicklung / Innovationen
Produktion
Standorte
Geschichte
Partner
Karriere bei Empl
Kontakte
Quickmenu
Feuerwehr-Shop
Cantine
Prospekte
Videos
Bildergalerie ESP
Messe-/ Veranstaltungsübersicht
Newsletter











 

Am Samstag, den 2. Februar war es soweit. Die Firma EMPL sowie deren Partner W-B Montagetechnik und MZA Narr luden nach Uderns zur feierlichen Eröffnung des neuen modernen Gewerbeparks mit dem Namen „Technologie Schmiede“.

 

TAG DER OFFENEN TÜR BEI EMPL IN UDERNS

Zahlreiche Ehrengäste – allen voran LR Patrizia Zoller-Frischauf, LA Josef Geisler, BH Dr. Karl Mark und dessen Stv. Dr. Wolfgang Löderle, Bürgermeister und Gemeinderäte der Umgebung, Architekt Johann Sailer – Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter mit Familien sowie die Bevölkerung folgten der Einladung. Pater Hermann segnete in Vertretung von Pfarrer Erwin Gerst das Gebäude sowie den neuen Lieferwagen der EMPL Cantine, die mittlerweile 12.000 Menüs jährlich an Kinderhorte, Krabbelstuben, Schulen, Sozialeinrichtungen usw. ausliefert.

 

LR P. Zoller-Frischauf pries das Familienunternehmen EMPL in ihrer Eröffnungsrede als eines der Top-Unternehmen Tirols mit Ursprung im Handwerk und kontinuierlichem Wachstum. Sie dankte den Geschäftsführern für die Entscheidung, in die Region zu investieren und dadurch Arbeitsplätze zu sichern. Sie erwähnte lobend, dass EMPL aufgrund der umfangreichen Lehrlingsausbildung vom Land Tirol zum wiederholten Male das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ erhielt.

 

Eine gelungene Veranstaltung, die – nicht zuletzt aufgrund des abwechslungsreichen Rahmenprogramms – vor allem auch bei den Kindern großen Anklang fand. Neben Werksführungen und einer großen Fahrzeugschau, wurden Fahrten auf der Teststrecke, Feuerwehrfahrzeug- und Kutschenfahrten angeboten. Die Besucher konnten sich zudem virtuell im Schweißen versuchen und im Bierkistenkraxeln messen.

 

Die EMPL Cantine sorgte vor Ort für das leibliche Wohl der Besucher.

 

TECHNOLOGIE SCHMIEDE IM DETAIL

Auf dem knapp 13.000 Quadratmeter großen Grundstück entstanden innerhalb weniger Monate ein Montagebetrieb mit Waschhalle, Werkshallen für 2 Zulieferbetriebe sowie eine LKW-Teststrecke, die in Westösterreich einzigartig ist. Das Investitionsvolumen inkl. Grund belaufen sich auf 6,5 Mio. Euro. Derzeit werden dort 36 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Der Name „Technologie Schmiede“ geht dabei zurück auf die Wurzeln der Familie EMPL, deren Vorfahren Schmiede waren. EMPL baut mittlerweile hochtechnologische Produkte und ist eine Kaderschmiede für Nachwuchskräfte.

 

Bei den Partnerunternehmen handelt es sich um die Firma W-B Montagetechnik, die für EMPL Spezialaufbauten in Einzelfertigung herstellt bzw. montiert und die Firma Narr, ein Schweißtechnologie-Unternehmen, welches für EMPL Sonderteile, die besonderen klimatischen Bedingungen und hohen Belastungen ausgesetzt sind, fertigt.

 

Durch die direkte Einbindung der 2 Partnerunternehmen werden unnötige Kosten und Transportwege vermieden, der Verkehr im Tal minimiert und die vorhandenen Gewerbegründe optimal genutzt.

 

EMPL – EIN UNTERNEHMEN MIT ZUKUNFT

Durch die globale Aufstellung und die breite Produktpalette hat EMPL die Wirtschaftskrise gut überstanden. 2012 war eines der umsatzstärksten Jahre der Firmengeschichte und die Auftragspolster sichern die Grundauslastung noch bis ins Jahr 2014. Mit der neuen Anlage in Uderns wird EMPL zukünftig mit seinen Partnern in der Lage sein, bereits aufgelassene Geschäftsfelder wieder neu zu besetzen. Die Aussichten sind vielversprechend und der Blick in die Zukunft ein optimistischer.

 

EMPL: Qualitäts-, Umwelt- und Sozialverantwortung!