Unternehmen
Unternehmen
Philosophie/Leitbild
News
News
Newsarchiv
Qualitätsmanagement
Umweltmanagement
Forschung & Entwicklung / Innovationen
Produktion
Standorte
Geschichte
Partner
Karriere bei Empl
Kontakte
Quickmenu
Feuerwehr-Shop
Cantine
Prospekte
Videos
Bildergalerie ESP
Messe-/ Veranstaltungsübersicht
Newsletter






Am Freitag, 11. Mai lud die Firma EMPL zum Spatenstich nach Uderns. Dort errichtet der weltweit tätige Sonderaufbau-Hersteller einen ultramodernen Gewerbepark mit dem Namen „Technologieschmiede“.

 

Auf einem 12.641 Quadratmeter großen Grundstück entstehen in einem ersten Bauabschnitt ein EMPL Montagebetrieb mit Waschhalle, ein Gewerbepark, in dem drei Zulieferanten untergebracht sind, und eine Teststrecke.

 

EMPL Montagebetrieb & Gewerbepark

In einem ersten Bauabschnitt werden bis Ende September 2012 rund 3.200 Quadratmeter verbaut. An die EMPL-eigene Montagehalle, in der die Sonder-LKW-Aufbauten mit sensibler Ausrüstung und Elektronik ausgestattet werden, werden 3 Zulieferfirmen direkt angedockt. Dadurch werden unnötige Kosten und Transportwege vermieden, der Verkehr minimiert und die im Tal vorhanden Gewerbegründe optimal genutzt.

Bei den Zulieferbetrieben handelt es sich um

  • - die Firma WB Montagetechnik, welche für EMPL Spezialaufbauten in Einzelfertigung herstellt und montiert
  • - die Firma Narr: Ein Schweißtechnologie-Unternehmen, das sich auf heikle Schweißkonstruktionen in Alu, Niro und Stahl spezialisiert hat und für EMPL Sonderteile fertigt, die besonderen klimatischen Bedingungen und hohen Belastungen ausgesetzt sind
  • - den Lackier- und Spenglerei-Betrieb Grimm-Miskovic OEG, welcher für EMPL logistische Produkte mit speziellen Anforderungen lackiert

 

Über Erweiterungsmöglichkeiten zu einem späteren Zeitpunkt wird bereits intensiv nachgedacht. Die Pläne für den zweiten Bauabschnitt liegen vor.

 

Teststrecke – einzigartig in Westösterreich

Die LKW-Aufbauten der Firma EMPL (Feuerwehrfahrzeuge, Nutzfahrzeuge wie Kipper, Mulden, Kühlkoffer Bergefahrzeuge usw., Logistische Fahrzeuge wie Mannschaftstransporter, Shelter, …) sind im täglichen Gebrauch oft Extremsituationen ausgesetzt. Um eine optimale Funktionalität der Fahrzeuge zu gewährleisten, werden diese auf der neu errichteten Teststrecke vor Auslieferung überprüft. Rütteltests dienen zur Überprüfung von Zubehör-Halterungen, Verwindungstests (20-50cm) stellen die diagonale, dynamische Verwindungsfähigkeit von Aufbau und Fahrgestell sicher.

 

Unternehmen mit Zukunft

Mit dem neuen Projekt in Uderns (Investitionsvolumen inkl. Grund: ca. 6 Mio. Euro) unternimmt die Fa. Empl einen weiteren wichtigen Schritt in die Zukunft. Mit dem Neubau werden ab Oktober 2012 vorerst 36 Mitarbeiter ganzjährig Beschäftigung finden – eine kontinuierliche Erweiterung ist geplant.

 

Im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens und der gelebten sozialen Verantwortung des Unternehmens wird das Dach des Gebäudes mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet und mitarbeiterfreundliche Arbeitsplätze geschaffen. Mit der ISO 14001 Zertifizierung verpflichtete sich das Unternehmen auch, ein Abfallwirtschaftskonzept gemäß den neuesten Erkenntnissen umzusetzen. Die Heizanlage wird mit Erdgas betrieben.

 

Die Firma investiert 2012 aber nicht nur in Uderns, auch das Hauptwerk in Kaltenbach wird noch dieses Jahr erweitert und mit der größten Photovoltaikanlage Tirols ausgestattet (Leistung: 420 kWp).

 

EMPL sieht 2012 dem umsatzstärksten Geschäftsjahr in der Geschichte des Unternehmens entgegen. Mit 420 Mitarbeitern plant die Firma dieses Jahr 110 Mio. Euro zu erwirtschaften. Die Exportquote liegt bei 67%.

 

EMPL: Qualitäts-, Umwelt- und Sozialverantwortung!