Unternehmen
Unternehmen
Philosophie/Leitbild
News
News
Newsarchiv
Qualitätsmanagement
Umweltmanagement
Forschung & Entwicklung / Innovationen
Produktion
Standorte
Geschichte
Partner
Karriere bei Empl
Kontakte
Quickmenu
Feuerwehr-Shop
Cantine
Prospekte
Videos
Bildergalerie ESP
Messe-/ Veranstaltungsübersicht
Newsletter





 

Auf der diesjährigen Interschutz in Leipzig wird sich EMPL wieder von der ganz besonderen Seite zeigen. Auf einer Standfläche von 600m² stellt der Hersteller von individuellen LKW-Aufbauten sieben speziell auf die Einsatzanforderungen konzipierte Feuerwehrfahrzeuge aus. Besonderes Interesse wird auf jeden Fall der für China entwickelte „doppelköpfige Drache“ wecken. Weiters präsentiert der Österreichische Aufbauhersteller attraktive Sonderlösungen von Tanklöschfahrzeugen, Gefahrengutfahrzeugen, Rüstfahrzeugen und Hilfeleistungsfahrzeugen. Zahlreiche neue Technologien und Ideen sind in die Konzeptionen mit eingeflossen.

 

Entdecken Sie das Besondere bei EMPL in Halle 4 und genießen Sie in einem hochtechnischen Umfeld die Tiroler Gastfreundschaft.

 

Innovative High-Tech Lösung für Tunnelbrände

Aufgrund des regen Interesses an dem ersten nach China ausgelieferten doppelköpfigen Tunnellöschfahrzeuges hat sich EMPL kurzerhand entschlossen, das zweite vom Shanghai Fire Fighting Bureau bestellte Fahrzeug in Leipzig auszustellen. Somit können sich Interessierte vor Ort persönlich von den Besonderheiten des „doppelköpfigen Drachen“ überzeugen.

 

Tank-Löschfahrzeuge in allen Varianten

Die vielfältige Aufbaukompetenz im Bereich von Tanklöschfahrzeugen stellt EMPL ebenfalls in Leipzig unter Beweis. Neben einem Großtanklöschfahrzeug mit einem Fassungsvermögen von 8.000 Litern Wasser und 2 x 500 Litern Schaum, welches mit zahlreichen Sonderausstattungs- elementen auftrumpft, wird ein TLF 1.500, ein Waldbrand-Löschfahrzeug sowie ein HLF 20/16 zu sehen sein.

 

Sonderlösungen für Technische Einsätze

Auch für technische Einsätze präsentiert EMPL interessante Neuigkeiten. Ein schweres Rüstfahrzeug mit einem 40 Metertonnen-Heckkran (hydraulischer 8-fach Ausschub auf 21 Meter) und vielen technischen Feinheiten wird ebenso gezeigt wie ein Gefährliche Stoffe Fahrzeug. Auch bei diesen Fahrzeugen handelt es sich – wie bei EMPL üblich – um individuelle Sonderfahrzeuge. Zahlreiche interessante Features und Kundenwünsche wurden umgesetzt und geben Anregung für neue Lösungen.

 

Die ganz besondere Einladung – Kostenlose Besichtigung des deutschen EMPL Werkes!

Interessierte Feuerwehrmitglieder können ihren Besuch auf der Interschutz mit einer kostenlosen Firmenbesichtigung des deutschen Werkes der Firma EMPL in Elster abrunden. Ein eigens organisierter Shuttlebus bringt die Teilnehmer zum ca. 1 Stunde entfernten Werk und wieder zur Messe zurück. Dazu ist eine rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 28. Mai bei der Firma EMPL, Markus Prantl, notwendig (Anmeldung: markus.prantlempl.at / Tel: +43 (0)5283-501-110).

 

Feuerwehrausflüge ins Zillertal, Österreich

Auf einem eigens eingerichteten Infostand informieren EMPL Mitarbeiter in Leipzig Besucher über diese besondere Serviceleistung des Unternehmens. Technisch interessierte Feuerwehrangehörige können bei einer Werksführung hautnah die Entstehung eines Feuerwehrfahrzeuges im Hauptwerk im Zillertaler Kaltenbach miterleben und den EMPL Technikern bei der Arbeit über die Schultern schauen. Als besondere Dienstleistung übernimmt das Unternehmen auch gleich die gesamte Organisation des Kameradschaftsausfluges, von der Buchung der Unterkunft zu Sonderkonditionen bis hin zur Planung des Rahmenprogramms.

 

Interschutz – Überzeugen Sie sich selbst!

Experten des Unternehmens stehen für Diskussionen und Beratungsgespräche jederzeit zur Verfügung und geben Einblicke in die technischen Neuerungen im Bereich der bedienerfreundlichen Ansteuerung verschiedenster Funktionen. Auch ein neues Fahrzeug-Design wird vorgestellt. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie das Besondere.

 

Für jede Feuerwehr, für jeden Einsatz, für jedes Umfeld eine sorgfältig durchdachte, ausgereifte Lösung - genau dafür steht EMPL!

 

Weitere Infos unter www.empl.at