EMPL erstmals wieder auf der BAUMA 2019 vertreten!

06/03/2019

Von 08. - 14. April geht die BAUMA, Weltleitmesse für Baumaschinen, in München über die Bühne. Rund 3.500 Aussteller und 600.000 erwartete Besucher aus über 200 Ländern zählt das 7-tägige Messespektakel. Als Hersteller von Sonderfahrzeugen ist EMPL mit 2 interessanten Aufbautypen auf einem Messestand in Halle B4 und einem Freigeländestand im Hof 45B vertreten.

Unter dem Slogan „Your vision - our challenge!“ präsentiert sich EMPL als Hersteller von Sonderfahrzeugen und kompetenter Partner für spezielle Aufbaulösungen für die Bereiche Bau und Kommunal. Die ausgestellten Fahrzeuge sind wie bei EMPL üblich auf die Anforderungen und Wünsche der jeweiligen Anwender abgestimmt. Am Messestand 448 in Halle B4 zeigt EMPL eine Gesteinsmulde mit hydraulisch abklappbarer Seitenwand und im Freigelände Hof 45B / N°27 einen Oberleitungsrüstwagen mit hydraulischem Hubtisch.

GESTEINSMULDE
Die Firma Dödlinger Erdbau GmbH aus Fieberbrunn ist ein langjähriger und treuer EMPL Kunde, der mit rund 30 Mitarbeitern seit über 80 Jahren in Sachen Erdbau und Transporte tätig ist. Die auf der BAUMA präsentierte EMPL Gesteinsmulde wird nach der Messe an den Kunden ausgeliefert. Der Gesteinsmuldenaufbau ist auf einem Mercedes Benz Arocs 41.46 K - EURO VI Fahrgestell aufgebaut.

Die Gesteinsmulde verfügt über eine hydraulisch abklappbare Seitenwand in Fahrtrichtung links, ohne Ecksteher und ist aus hoch- und verschleißfestem Spezialstahl mit hoher Zugfestigkeit gefertigt. Die Spantenbauweise mit schrägen Versteifungsholmen verleiht dem Aufbau besondere Stabilität. Die Rückwand ist in geteilter Ausführung. Der obere Teil ist als Pendelrückwand ausgeführt, der untere Teil hydraulisch abklappbar.

OBERLEITUNGSRÜSTWAGEN MIT HYDRAULISCHEM HUBTISCH
Ein weiteres interessantes Fahrzeug ist der Oberleitungsrüstwagen mit Werkstattaufbau für die Innsbrucker Verkehrsbetriebe, der mit einem hydraulischen Hubtisch ausgestattet ist und für Arbeiten in bis zu 8m Höhe eingesetzt werden kann. Bis Windgeschwindigkeiten von 80km/h ist eine Abstützung nicht notwendig. Als Fahrgestell dient ein 2achs MAN TGM 15.290 4x2 BB.

Im Heck des Kofferaufbaus ist ein hydraulischer, schwenkbarer Ladekran montiert. Ein Stromgenerator ist als abnehmbare Einheit verbaut. Im Aufbau befindet sich eine Werkbank mit massiver Arbeitsplatte, Schubladenschränke und Regalschränke in geschlossener und offener Ausführung. 4 Personen können zusätzlich im Aufbau an vorgesehenen Sitzplätzen mitfahren und über eine Gegensprechanlage mit dem Fahrer kommunizieren. Das zusammenklappbare Geländer des Hubtisches ist eine Holzkonstruktion. An der Unterseite ist eine LED-Beleuchtung eingefräst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Halle B4 / N° 448 & Hof 45B / N°27
EMPL: Your vision - our challenge!



  • Share: