Bundesminister Dr. Mitterlehner besucht Zillertaler Fahrzeugwerk!

01.09.2012

Auf seinem Weg nach Alpbach machte der Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend - Dr. Reinhold Mitterlehner - einen Abstecher ins Zillertal, wo er sich mit der Geschäftsleitung der Firma EMPL zu einem Gespräch über die aktuelle wirtschaftliche Situation traf. Themen wie Ausfuhrgenehmigungen, Forschung & Entwicklung, Lehrlingsausbildung und Vereinfachungen der monatlichen statistischen Auswertungen wurden angesprochen.

Bei einem Betriebsrundgang konnte sich der Herr Bundesminister einen Überblick über die Produktvielfalt bei EMPL schaffen. In Anwesenheit der Nationalräte Franz Hörl und Hermann Gahr sowie der Landtagsabgeordneten Josef Geisler und Bürgermeister Klaus Gasteiger hat Herbert Empl die Entwicklung der letzten Jahre und einen Ausblick auf die Zukunft präsentiert. Dr. Mitterlehner zeigte sich beeindruckt von den Leistungen, Ideen, der Zuversicht und Entschlossenheit, die in einem guten politischen Umfeld an den Tag gelegt werden und wünschte der Firma und ihren Mitarbeitern weiterhin viel Dynamik und Erfolg.

Anschließend fuhren Dr. Reinhold Mitterlehner und Herbert Empl zu einem weiteren Leitbetrieb des Zillertals – zur Firma Binderholz nach Fügen, wo eine Diskussion mit den Mitgliedern der Tiroler Adler Runde, Bürgermeistern und Wirtschaftsbund-Obleuten auf dem Programm stand.



  • Teilen: