EMPL nicht in Preis- und Quotenabsprachen involviert!

01.03.2011

Um Spekulationen und Verunsicherungen von Partnern und Kunden vorzubeugen, distanziert sich die Fa. EMPL hiermit ausdrücklich von diesen Absprachen und Verfahren und weist alle Kunden und Partner darauf hin, dass die Fa. EMPL in keinster Weise und zu keiner Zeit an diesen Absprachen involviert war und ist.

Die deutsche Bundeskartellbehörde hat bereits gegen die drei öffentlich bekannten Unternehmen ein Bußgeld in einer Höhe von 20,5 Millionen Euro wegen wettbewerbswidrigen Absprachen im Segment der Kommunallöschfahrzeuge verhängt. Gegen einen vierten Aufbauhersteller wird derzeit noch ermittelt.



  • Teilen: