EMPL investiert 1,7 Millionen Euro in neue Produktionshalle für Bergefahrzeuge!

19.02.2020

EMPL nahm kürzlich eine neue Fertigungshalle am Standort Kaltenbach für die Produktion von schweren Berge- & Abschleppfahrzeugen in Betrieb und erweitert dadurch massiv seine Produktionskapazitäten für die Herstellung von Sonderfahrzeugen in diesem Bereich.

EMPL ist bekannt für die Erfüllung höchster Ansprüche, laufende Produktinnovationen und die Umsetzung individueller Kundenwünsche in allen Bereichen. Ausgeklügelte, maßgeschneiderte Systeme, durchdachte Konzepte sowie permanente Produktoptimierung sichern der Fa. EMPL seit Jahren die Marktführerschaft im Bereich der schweren Schleppfahrzeuge.
50-90 Einheiten werden jährlich an Kunden in die ganze Welt verschifft. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, wurde kürzlich in eine neue Produktionshalle investiert.

Die neue Halle verfügt über zusätzliche 550m² Produktionsfläche sowie Büroräumlichkeiten. Ein 370m² großer überdachter Lagerbereich ist direkt an den neuen Hallenkomplex angebunden. Durch die nun mögliche Fließfertigung ist ein optimaler Ablauf der Fertigungsprozesse sowie eine Optimierung der Produktionszeiten gewährleistet.
Ein wichtiger Schritt, um in Zukunft noch besser auf die Anforderungen der Kunden und die steigende Nachfrage nach individuellen Sonderaufbauten reagieren zu können.

Investitionen der letzten Jahre
2016 bis 2018 folgten umfangreiche Umbauten sowie Investitionen in einen neuen Maschinenpark inklusive Schweißroboteranlage und vollautomatischer Biegezelle im Hauptwerk in Kaltenbach. Mit der „EMPL Akademie“, die Anfang September 2016 in Betrieb ging, investierte das Unternehmen zukunftsweisend in die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter und in Schulungseinrichtungen für seine Kunden.

Mit dem Neubau einer separaten Halle mit angebundenem Lager, speziell für den Berge- und Abschleppbereich, wurde ein weiteres starkes Signal in Richtung Sonderfahrzeuge gesetzt.

In den letzten Jahren wurde der Umsatz massiv gesteigert, immer wieder neue Märkte erfolgreich erschlossen und Stammmärkte ausgebaut. Die Unternehmensgruppe Empl erwirtschaftete 2019 mit rund 560 Mitarbeitern in Österreich und Deutschland einen Umsatz von ca. 135 Mio. Euro.

EMPL: Your vision – our challenge!



  • Teilen: